Weiter geht's


Donnerstag, 15. November 2018
Klubabend
Robben Fords Bekanntheit geht nicht zuletzt auf seine Rolle als Interpret und Session-Musiker zurück. Ausgefallene Harmonien, minutiöses Ausleuchten des lyrischen Geschehens und melodische Ausschweifungen beweisen, dass auch ein Rock-Quartett kammermusikalisch agieren kann. Trotz seiner fast 70 Lenze legt Ford hier keine Werkschau vor, sondern zeigt eindrücklich, dass Blues und moderne Stile sich nicht ausschließen.
Robben Ford "Purple House" . Wir hören rein. Mit Bier und Fettbemme.


Donnerstag, 22. November 2018
Klubabend
Jetzt kommen wir nicht mehr drumrum:die Weihnachtsfeiern im Phonokel nehmen ihren Lauf! Heute ist ein phonokelerprobtes Feierkollektiv des Bergmannstrosts bei uns zu Gast und läutet die Weihnachtszeit ein. Das soll uns natürlich in keiner Weise daran hindern, einen üblichen Klubabend für die üblichen Klubabendbesucher zu zelebrieren, und möglicherweise finden ja auch diese oder jene, die sich immer mal nach dem Phonokel erkundigen, den Weg zu uns... Mit Bier und Fettbemme.


Donnerstag, 29. November 2018
Whiskyclub
Der nächste Whiskyclubabend findet wieder am letzten Donnerstag im Monat statt, diesmal mit der Vorstellung des Whiskys des Monats Dezember, einem Rückblick auf die Whiskyverkostung "Trau keinem unter 20" und den Terminen für die nächsten Whiskyveranstaltungen. Alle Nichtwhiskytrinker sind natürlich auch eingeladen! Wir freuen uns auf einen schönen Whiskyclubabend! Mehr Infos unter www.whiskyhalle.de.


Freitag, 30. November 2018
Whiskyverkostung
15jährige zur Weihnacht

Es ist oft so, dass die 15jährigen einer Destille den besten Kompromiss zwischen Kraft und Alter darstellen. Wir verkosten sechs 15jährige Whiskys: Tomintoul Portwood 15 Jahre 46%, Dalmore 15 Jahre 40%, Glen Moray 15 Jahre 40%, Bowmore 15 Jahre Golden & Elegant 43%, Glen Garioch Sherry Cask 15 Jahre 53,7% und Benromach 15 Jahre 43%. Diese interessante Verkostung ist seit geraumer Weile ausverkauft, bitte nicht mehr anmelden... (siehe www.whiskyhalle.de).


Sonnabend, 1. Dezember 2018
Samstanz
George Michael lebt! Zumindest startet die LastChristmasTime und spült eine Menge Musik in die Ohren, die man sich das ganze restliche Jahr verkneift... Im Phonokel hat man dieses Problem nicht, wir bleiben bei unserer bunt zusammengewürfelten Tanzmusik. Vielleicht, vielleicht gibt es ja einen Ausrutscher?

Mit Fettbemme.